Sonntag, 23. Januar 2011

Varkala

Wir sind in Varkala! Ein kleines Staedtchen ganz unten im Sueden am Meer. Genial!!! Zwischen der Promenade und dem Stand sind rote Feldklippen. Es ist sehr touristisch, aber richtig schoen, man lernt so viele Leute kennen. Wir liegen die meiste Zeit am Strand rum und chillen... Wir wollen noch einen Kochkurs und Ayurveda Massage machen.



Der Blick von den Klippen:


 So werden die Fische vor den Restaurants angepriesen:


Sonnenuntergang heute am Strand:


Wir heute beim Abendessen:



Ps: Ich habe beschlossen nicht mehr soo viel zu schreiben, sondern einfach Bilder hoch zu laden!!
PPs: Ich will Kommentare!!!

Kommentare:

  1. Was soll man da schon kommentieren außer „ICH WILL DA AUCH HIN!“ ... vor allem aufs Hausboot.

    AntwortenLöschen
  2. Also dieses Hausboot, Bild vor dem Elefant,
    naja. Da weiß ich nicht, ob ich da hin will.
    Von Fisch habe ich grad genug, nachdem ich vergangenen Samstag RICHTIG schlecht schmeckende Sushi gegessen habe. Wobei der Fisch hier schon eher zum reinliegen aussieht. Was meinst du, Axel? :-)
    Touristisch ist ja nicht immer das Schlimmste. Schließlich ist jeder, der sich mit einem Koffer aus den heimatlichen Gefilden rausbewegt, Tourist. Lernt ihr auch Devanagari?

    AntwortenLöschen
  3. ICH WILL DA AUCH HIN!

    Und das Boot will ich immer noch!

    AntwortenLöschen
  4. @ Thomas, mit so einem Boot auf dem IJsselmeer wirste glatt verhaftet!

    AntwortenLöschen
  5. Verhaftet wird man eher aufm Rhein bei der Einreise nach Deutschland...

    AntwortenLöschen
  6. Es gibt kein Fisch zum reinligen. PUNKT!
    Ich hoffe mal, euer Kochkurs bietet auch andere Köstlichkeiten, von denen wir uns dann mal überzeugen können, so dass der - zugegebenermaßen geniale - Eintopf deines Vaters mal Konkurrenz bekommt ;-)

    AntwortenLöschen