Freitag, 11. Februar 2011

Pondicherry

Wir leben jetzt in einem Dorf am Rande von Pondicherry in einer Bambushuette. Es ist total toll und entspannt. Wir haben am Mittwoch fuer zwei Tage einen Roller gemietet und sind hier ein wenig rumgeheizt. Das war witzig, vorallem als Verena das erste Mal versucht hat Roller zu fahren und schlussendlich in einem riesen Haufen Stoh, dass zum Dach decken von einer Huette in unserem Quartier gebraucht wird, gelandet ist. Danach hat es dann geklappt und ich musste dann hinter ihr her laufen... juhu. Nein, aber wir leben noch, und es hat echt Spass gemacht mit dem Roller die Gegend zu erkunden.Wir hatten nur einmal einen kleinen Zusammenstoss mit ner Riksha, aber das war natuerlich die Schuld vom Rikshafahrer *huestel*. Also es ist nichts passiert, nicht mal ein Kratzer. Auf dem Land ist es wirklich kein Problem, aber in der Stadt muss man auf der Hut sein. Der Roller war auch nett, ich weiss naemlich nicht genau wie "gross" er war, der Tarro hat nicht funktioniert und die Tankanzeige war entweder ganz voll oder ganz leer.

Pondicherry ist wirklich toll, vorallem das franzoesische Viertel. Total "schnucklig" und sauber und ruhig. Richtig schoen zum Spazieren gehen. Hat auch eine grosse Promenade.

Nun zum Wesentlich: JA ICH HABE MIR DIE RAY BAN GEKAUFT! YEAH! Bei einem offiziellen Ray Ban Haendler, ich habe nachgeguckt auf der offiziellen Page von Ray Ban. Ich habe ein Zertifikat mit einem Siegel.

Da hier alles franzoesisch ist, gibt es eine tolle franzoesische Baeckerei mit richtig leckeren Croissants und richtigem Vollkornbrot. Dann haben wir in dem Laden in dem es auch Ehrmann Joghurt gibt Kaese, Tomaten, eine leckere daenische Marmelade und Butter gekauft. Das war mal ein Fruehstueck! Ach ja und Muesli! Mit Milch und Apfel. Ich koennte noch ewig schwaermen... Es hab aber einen enormen Zwischenfall! Wir hatten nach dem ersten Fruehstueck noch den halben Laib leckeres Brot uebrig, das wir eingepackt in unserer Huette hatten. Als wir abends nach dem Essen wieder zurueck waren, war unser Brot weg. Nur noch die Papierhuelle da. Wir vermuten, dass ein Tier durch unsere Luke gekommen ist und unser Brot geklaut hat. Einfach so. Voll frech!



Liebe Mama, tut mir leid, aber ich bin es eigentlich nicht! (Siehe Bilder :-D)

Lieber Thomas, herzlichen Glueckwunsch! Ich freue mich schon auf gemeinsame Kaffees mit allen Hexen die in Freiburg arbeiten!




Hier das Filmteam:


Die Interviewerin:


 Unsere Huette:


Eine Strasse im franzoesischen Viertel:


 Ein Strassenschild:


Eine Gruppe Inder, die uns ueberfallen hat, als wir am Meer sassen:


Das Gandhi Denkmal, ist ziemlich gross:


Das ist der Strand bei unserem Dorf:


Das sind Ray Ban links und Tommy Hilfiger rechts, mit Munch (bester indischer Riegel ever): 


Kommentare:

  1. unser Kind hat eben beim Skypen MEHR KOMMENTARE gefordert !
    DAS IST JETZT DER ULTIMATIVE AUFRUF AN ALLE ANONYMEN UND OFFIZIELLEN LESER

    SCHREIBT MAREN EINEN KOMMENTAR

    Sie will schließlich wissen, wie's Euch geht !!!

    Ich kann mich ja hier nicht um alles Alleine kümmern ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Hm mir fällt grad nix ein.
    Außer!!!!
    Außer!!!!!
    Außer, dass sich am Freitag 3 Hexe auf den Weg nach Köln in die dortige lachende Arena machen, um den Pappnasen dort mal zu zeigen wie man ordentlich Fasent macht! Blackföös! Höhner! Paveier! Räuber! Brings! Blom un Blöcher! Alles an einem Abend!!!! Und das beste: Freie Kost und Logi in der Loge! Ich glaub es wird minimal geil!

    AntwortenLöschen
  3. @ Thomas, aber nur mit Schwimmweste!!!

    Liebe Maren,
    wir haben eigentlich ein ganz nettes Häusle,
    aber in so einer Hütte würde ich auch mal gerne eine Weile leben. Einfach eine Wucht!

    AntwortenLöschen
  4. Kölle!

    Ich wünsche mir eine Reaktion von den zwei Ms!

    @Heike: Keine Sorge, die werden die Köln-Arena schon nicht mit Schorle fluten blos weil 3 Hexe kommen!

    AntwortenLöschen
  5. Ja das war echt cool in der Huette, aber da ich in der Zwischenzeit ein wenig "sick" war, war es dann doch nicht sooo toll! :)

    Wir sind gerade in Mamallapuram, hier ist es auch toll, alles ist aus Stein gehauen!

    AntwortenLöschen
  6. Mamallpuram? Das hört sich ebenfalls oder noch mehr nach "sick" an ....

    AntwortenLöschen
  7. Hey! Vielen lieben Dank für die Karte! Hat mich echt gefreut! WIr hätten dir heut Nacht fast angerufen als Bernd Stelter zu Mahadma Ghandi eingelaufen ist!

    AntwortenLöschen
  8. Hi Maren,
    auch bei uns ist heut ne Karte angekommen.
    Vielen Dank dafür!
    Es muß schon toll sein soviel zu sehen und rum zu kommen. Bin ganz neidisch, dafür wär ich gern au e biseel "sick".
    Viele Grüße

    P.S.: Axel pennt immernoch und Jochen mußte 2 mal ranfahren auf dem Heimweg, kurz: Sie habens mal wieder krachen lassen ;-)

    AntwortenLöschen
  9. Krachen?! In Köln spricht man von einem Himmel&Erdbeben!!!

    AntwortenLöschen
  10. Hey Cousinchen,
    vielen Dank für die Karte. Teeplantagenkarte super Idee!;-)
    Viele Grüße, fühl dich umarmt!!!
    Simone

    AntwortenLöschen
  11. Auch von mir herzlichste Grüßen und Dank für die Karte.
    Und Maren wie die Vorredner festgestellt haben, wir haben es krachen lassen.
    Auch der Kaffee in der Arena war nicht schlecht ;-).
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen